Das (kirsch)rote Schätzchen ist da!

Ja nun, liebe Gemeinde. Wo fange ich an? Wo höre ich auf? Wie ihr dem Titel unschwer entnehmen könnt, ist ein kirschrotes Schätzchen bei mir eingetroffen, genauer gesagt: mein heiliger Gral, Wunschobjekt seit Jahren, still und heimlich bewundertes Gerät, wenn ich es bei anderen Leuten in der Küche erspähen konnte. Ich stelle euch das neue Wunderteil meiner Küche vor: meine nagelneue, kirschrote KitchenAid!

KitchenAid

Abonnenten (gibt es euch überhaupt? Die Klickzahlen legen es nahe, aber sagt doch mal Hallo und winkt eine Runde, bitte!) und regelmäßige Blogverfolger dürften sich wohl denken, wie ich zu diesem wunderbaren Stück gekommen bin. Für alle anderen, und auch für euch, erzähle ich die Geschichte nun aber einmal fix. Once upon a time…äh, genauer gesagt: Ende August rief Zorra anlässlich ihres achten Bloggeburtstags zum Blogevent “Knacken & Backen” auf. Walnüsse sollten wir in allen erdenklichen Formen für sie verbacken, und zu gewinnen gab es eine rote KitchenAid, gesponsort von der California Walnut Commission. Mein Herz hüpfte höher, denn mir kam schon beim Lesen der Eventbeschreibung die erste Idee zu meinem Beitrag, der Weißen Walnusspizza mit Bresaola und roten Weintrauben.

KitchenAid

Die KitchenAid lag für mich in fernen Weiten – während meiner freien Zeit war ich einfach auf zu vielen Foodblogs unterwegs, als dass ich mir gegen die dort tagtäglich kredenzten Kreationen eine Chance erwartete. Der Spaß an der Sache und vor allem der Anstoß für die superleckere Walnusspizza haben mir jedoch gereicht, dennoch habe ich mich für die Verlosung natürlich angemeldet. Ein bisschen träumen darf man ja wohl noch…nunja, und dann ging es nach einigen Tagen an die erste Abstimmung, ich selbst habe sie zunächst total verschlafen und bin nur dank Carinas Blogeintrag drauf gekommen. Also habe ich auf unserer Facebook-Seite gleich mal zur Abstimmung aufgerufen und gehofft, dass ich es vielleicht doch irgendwie unter die Top 3 schaffen würde.

KitchenAid

Zorra hat es in den nächsten Tagen auch besonders spannend gemacht, denn wer die Top 3 waren, das hat sie im Voraus nicht veröffentlicht. Am Sonntag nach der Abstimmung wollte sie den Gewinner präsentieren, immer wieder dachte ich mal daran – doch am Sonntag selbst hatte ich es vollkommen vergessen. Plötzlich trudelten in mein eMail-Fach Benachrichtigungen von WordPress, dass Kommentare auf eine Freischaltung warten würden – Glückwunschkommentare! Glaubt mir, ich dachte, ich sehe nicht recht. Schnell habe ich Zorras Blog aufgerufen, und da loste sie doch glatt per Video sichtbar mich als Gewinnerin der KitchenAid aus. Das Video musste ich mir erst ein paar mal ansehen, bis ich es dann auch wirklich geglaubt habe, dass Zorra einen Zettel mit “We Love Pasta” in die Kamera gehalten hat.

KitchenAid

Nun, soweit also die kurze Geschichte, wie ich zu der KitchenAid kam. Und nun steht sie in meiner Küche, einzigartig mit dem kleinen Aufkleber der Californian Walnut Commission auf der Edelstahlschüssel. Im Paket mit dabei: jede Menge Walnusskerne und ein sehr lieber Brief von der Commission. Die erste Tat mit der KitchenAid war natürlich, wie sollte es anders hier sein, etwas mit Nudeln: Spätzleteig. So schnell waren die bisher noch nie gemacht, das sage ich euch! In der Planung sind nun ganz ganz viele neue Brote, eventuell kaufe ich mir demnächst einen der Pastaaufsätze dazu und präsentiere euch neue, frische Nudeln. Und für die Weihnachtsbäckerei wird das gute Stück sicherlich auch ständig im Einsatz sein.

KitchenAid

Ich möchte diese Gelegenheit noch nutzen, mich ganz ganz herzlich bei der California Walnut Commission für den tollen Preis und natürlich bei Zorra zu bedanken. Ihr Blog war tatsächlich einer der ersten Foodblogs, den ich immer wieder angesteuert habe, zu Zeiten, in denen ich noch nicht einmal das Wort “Foodblog” kannte. Auf die nächsten acht Jahre mit ihrem Blog, und wenn ihr ihn noch nicht kennt: schaut unbedingt vorbei :) Und natürlich gilt mein Dank auch allen, denen meine weiße Walnusspizza gefallen hat, und die für mich abgestimmt haben – seid sicher, an euch alle denke ich jedes Mal, wenn ich die Maschine anwerfe!

Kommentare
9 Kommentare to “Das (kirsch)rote Schätzchen ist da!”
  1. zorra sagt:

    Ich sehe, das Schätzchen wird es streng bei dir haben, aber trotzdem gut. Viel Spass damit und ich bin ja schon sehr auf deine Kreationen gespannt.

  2. Tina sagt:

    Falls du dir wirklich einen Nudelaufsatz dazu kaufst empfehle ich dir den Röhrennudelaufsatz. Der Verkäufer im Geschäft riet mir zwar davon ab, angeblich wäre es recht schwer ein gutes Ergebnis damit zu erzielen, aber bei mir wurden sie bisher immer super.
    Noch viel Freude mit dem Schmuckstück.
    Tina

  3. Saskia sagt:

    Ohhhhh herzlichen Glückwunsch :) ich habe eine weiße…ich liebe sie noch immer wie am ersten tag.
    ic hbin mir sicher deine kitchen aid bereitet dir ganz ganz viel freude!

    saskia ♥

  4. Sandra sagt:

    Winke! ;)
    Nochmal herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Maschinchen! *neidisch schau*
    Viel Spaß damit und ich freu mich auf viele neue Rezepte!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  5. Carina sagt:

    Hach, bisschen neidisch bin ich ja schon… Aber ich freu mich, dass du mich in deinem Post erwähnt hast – zum Glück hab ich dich auf die Abstimmung aufmerksam gemacht ;-)

    Gaaaanz viel Spaß und Freude mit dem roten Schätzchen!

    Liebe Grüße
    Carina

  6. Em sagt:

    Respekt Tina! :) Darf der Michi auch mal anfassen? ;)
    LG,
    Em

  7. Tina sagt:

    Vielen Dank euch allen!

    Und ja, wenn es den Michi mal in meine Küche verschlagen sollte, darf er natürlich auch mal anfassen. Aber ich glaube, nur mit Samthandschuhen, höhö… :D

  8. Julia sagt:

    Schön, dass die KA an jemanden ging, der sich so sehr darüber freut. Und Dein Rezept fand ich auch wirklich klasse! Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit…

  9. Kekstesterin sagt:

    Die macht sich sehr gut hier, die KA. Ich gratuliere auch und wünsche uns allen köstliche Kreationen. Halt uns auf dem Laufenden, ja? :-)

Kommentieren